Klaus Richter

Biblisch-theologische Beiträge

Die evangelischen Kirchen in Deutschland stehen vor der schwierigen Frage, wie sie ihr Verhältnis zu den Muslimen in Deutschland gestalten sollen. Geht es nur um eine möglichst gute Nachbarschaft von Menschen verschiedener Religion, die im selben Land zusammenleben? Welche Gemeinsamkeiten gibt es, die das Miteinander in unserem Land erleichtern können? Gibt es vielleicht aucKlh Gemeinsamkeiten im Glauben? In den vergangenen Jahren sind die Kirchen den Muslimen in dieser Frage weit entgegengekommen. Einige haben dazu bereits eine entscheidende Weichenstellung vollzogen: Der Vater Jesu Christi soll letzten Endes der gleiche Gott wie der Allah des Koran sein. Eine "Arbeitshilfe" für die Gemeinden der Ev. Kirche im Rheinland bietet interessante Einblicke in diese Thematik. Sie wurde 2015 unter dem Titel "Weggemeinschaft und Zeugnis im Dialog mit Muslimen" verabschiedet. Die Zusammenarbeit mit den Muslimen wird darin beschrieben als "Weggenossenschaft,  Hilfsgemeinschaft, Lerngemeinschaft und Festgemeinschaft" (S. 30f).


 

 

 

 

 

Kirche und Islam
Kirche und Islam
83377